Hammerfest

Nördlichste Stadt der Welt: Hammerfest

Hammerfest hat ca. 10000 Einwohner und nennt sich die nördlichste Stadt der Welt. Es gibt aber Städte, die noch weiter nördlich liegen und Hammerfest diesen Titel streitig machen. Die anderen Städte sind aber kleiner.

Ein lokaler Guide erläutert uns die wechselhafte Geschichte von Hammerfest. Die Stadt musste, in der Folge von Katastrophen und Krieg, mehrmals völlig neu aufgebaut werden. Die letzte Zerstörung geschah im 2. Weltkrieg, beim Rückzug der Deutschen Wehrmacht, die «verbrannte Erde» zurück liess.

In den 80er Jahren wurde die wichtigste Fabrik «Findus», ein auch bei uns bekannter Fischverarbeitungsbetrieb, nach mehrmaligem Besitzerwechsel geschlossen. Und die Fabrik an einen anderen Standort verlegt. Hammerfest verlor so seine wichtigste Existenzgrundlage. Heute ist die Stadt glücklich, dass sie die Lizenz zur Verarbeitung von Erdgas hat und jetzt wieder prosperiert.

Unser Guide stammt aus Berlin und lebt seit etwa 3 Jahren hier. Er ist «der Liebe wegen» nach Hammerfest gezogen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.